• AR SWE 2015 Elbe Lauenburg
  • AR SWE 2015 Bank
  • AR SWE 2015 Allee
  • AR SWE 2015 Ufer
  • AR SWE 2015 Lauenburg Aussichtspunkt
  • AR SWE 2015 Werft
  • AR SWE 2015 Lauenburg
  • AR SWE 2015 Hafen

Herzlich willkommen!

Private und öffentliche Akteure haben sich in 22 Vereinen zusammengeschlossen und gestalten gemeinsam mit den Menschen vor Ort die Zukunft der Dörfer und kleinen Städte in ihrer Region. Die AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. ist ein Verein in Schleswig-Holstein der regional denkt und vor Ort unseren ländlichen Raum fördert. Mit der Förderung von Projekten in unserer LEADER Region wird die nachhaltige Entwicklung in den ländlichen Gebieten unterstützt.

Was ist eine AktivRegion? Wofür steht überhaupt LEADER? Wie kann jeder einzelne mitwirken? Sie sind interessiert und genau Sie wollen sich nun mit einbringen?

Auf den folgenden Seiten haben wir Wissenswertes über unsere AktivRegion, die Inhalte und Ziele unserer Arbeit, unsere Projekte  und verschiedene Förderprogramme des Landes Schleswig-Holstein gesammelt und bereitgestellt. Sehr gerne setzen Sie sich auch direkt mit unserem Regionalmanager Georg Küpper in der Geschäftsstelle in Schwarzenbek in Verbindung; gemäß unserem Motto:

"Das Beste an unser AktivRegion sind unsere Netzwerke: Mit den Akteuren vor Ort gute Ideen für die Region entwickeln und nachhaltig umsetzen“

Neuer Stichtag zur Projekteinreichung:   26. Oktober 2020  (d.h. für die 81. Vorstandssitzung am Mittwoch, 25. November 2020 um 19 Uhr).

Einladung zur 22. Mitgliederversammlung der AktivRegion am 04.11.2020 um 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Grabau

Die 22. Mitgliederversammlung der LAG AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. findet am Mittwoch, den 04.11.2020 um 18.00 Uhr in den Räumen des Dorfgemeinschaftshaus der Gemeinde Grabau, Grover Weg 8 in 21493 Grabau statt. Im Fokus der diesjährigen Mitgliederversammlung stehen u.a. die bisher beschlossen Projekte, die Projektbroschüre und die zukünftige Wahlordnung des Vereins.

Dieser genannte Vor-Ort Termin steht unter Vorbehalt der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze wird um rechtzeitige und vorherige schriftliche Anmeldung bis zum Mittwochabend, 28.10.2020 per E-Mail gebeten - direkt an: kuepper(at)aktivregion-sachsenwald-elbe.eu

Es gelten die üblichen AHA-Regelungen, wie Alltagsmaske, Händedesinfektion und Abstand. Alle Mitglieder und Gäste sind aufgefordert im Sitzungsraum die Abstände (von mindestens 1,5 Meter) bitte einzuhalten.

Anbei die Einladung / Tagesordnung

Förderung: Digitalisierung kultureller Einrichtungen – Frist: 15.11.2020

Mit dem Förderprogramm "Kultur.Gemeinschaften" fördert die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien die digitale Bereitstellung von Inhalten in Kultureinrichtungen. Gefördert werden Maßnahmen mit einem Fördervolumen von mindestens 5.000 € und maximal 50.000 € pro Maßnahme.

Mit der Förderung sollen insbesondere kleinere und ehrenamtlich geführte Kultureinrichtungen in die Lage versetzt werden, ihre Arbeit sowie deren Ergebnisse digital zu dokumentieren, aufzubereiten und im Internet und den sozialen Medien zu veröffentlichen. Antragsberechtigt sind öffentlich zugängliche, auch ehrenamtlich geführte, kulturelle Einrichtungen, die gemeinnützig oder Körperschaften des öffentlichen Rechts sind, kulturgutbewahrende Einrichtungen gemäß § 2 KGSG sowie gemeinnützige Projektträger mit eindeutig kultureller Ausrichtung.

Bewerbungsfrist: 15. November 2020. Mehr Informationen bzw. beim Projektmanagement KULTUR.GEMEINSCHAFTEN bei der Kulturstiftung der Länder, Lützowplatz 9 in 10785 Berlin mit der Email-Adresse: kontakt(at)kulturgemeinschaften.de 

Förderung von Initiativen und gemeinnütziger Vereine – Frist: 01.11.2020

Die neue Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hat ein Förderprogramm aufgelegt, um gemeinnützige Vereine und Initiativen, die von der Corona-Krise betroffen sind, zu unterstützen. Es handelt sich dabei um die "Förderung im Rahmen der Richtlinie der Deutschen Stiftung für Engagemen und Ehrenamt zur Stärkung und Förderung von Engagement und Ehrenamt im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie in 2020".

In den drei Bereichen "Innovation und Digitalisierung in der Zivilgesellschaft", "Nachwuchsgewinnung" und "Struktur- und Innovationsstärkung in strukturschwachen und ländlichen Räumen" können jeweils bis zu 100.000 Euro Förderung pro Einzelprojekt beantragt werden. Der Eigenanteil beträgt mindestens 10 Prozent.

Der Förderzeitraum läuft bis Ende 2020. Bewerbungsfrist ist der 1. November 2020. Weitere Infos erhalten Sie bei der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt, Woldegker Chausee 35 in 17235 Neustrelitz unter der Telefonnummer: 03981 2174300 bzw. per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ELER Logo
Logo Leader
Logo Aktiv Region Schleswig Holstein