• AR SWE 2015 Elbe Lauenburg
  • AR SWE 2015 Bank
  • AR SWE 2015 Allee
  • AR SWE 2015 Ufer
  • AR SWE 2015 Lauenburg Aussichtspunkt
  • AR SWE 2015 Werft
  • AR SWE 2015 Lauenburg
  • AR SWE 2015 Hafen

Herzlich willkommen!

Private und öffentliche Akteure haben sich in 22 Vereinen zusammengeschlossen und gestalten gemeinsam mit den Menschen vor Ort die Zukunft der Dörfer und kleinen Städte in ihrer Region. Die AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. ist ein Verein in Schleswig-Holstein der regional denkt und vor Ort unseren ländlichen Raum fördert. Mit der Förderung von Projekten in unserer LEADER Region wird die nachhaltige Entwicklung in den ländlichen Gebieten unterstützt.

Was ist eine AktivRegion? Wofür steht überhaupt LEADER? Wie kann jeder einzelne mitwirken? Sie sind interessiert und genau Sie wollen sich nun mit einbringen?

Auf den folgenden Seiten haben wir Wissenswertes über unsere AktivRegion, die Inhalte und Ziele unserer Arbeit, unsere Projekte  und verschiedene Förderprogramme des Landes Schleswig-Holstein gesammelt und bereitgestellt. Sehr gerne setzen Sie sich auch direkt mit unserem Regionalmanagement in der Geschäftsstelle in Schwarzenbek in Verbindung; gemäß unserem Motto:

"Das Beste an unser AktivRegion sind unsere Netzwerke: Mit den Akteuren vor Ort gute Ideen für die Region entwickeln und nachhaltig umsetzen“

Nächster Stichtag zur Projekteinreichung in 2017:     30. Mai 2017   (für die 62. Vorstandssitzung am 28. Juni 2017 in Schwarzenbek)

Neuer Arbeitskreis Bildung der AktivRegion Sachsenwald-Elbe e.V. startet am 16.05.2017

Die erste konstituierende Sitzung der neuen Arbeitskreis Bildung findet am Dienstag, den 16. Mai 2017 von 18 Uhr bis ca. 20 Uhr in den Geschäftsräumen unserer AktivRegion, Markt 3 in 21493 Schwarzenbek statt.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der AktivRegion sind herzlich eingeladen sich am Arbeitskreistreffen zu beteiligen.

Der Arbeitskreis erarbeitet konkrete Projekte in den jeweiligen Kernthemen. Durch Ihre Mitarbeit können Sie an der zukünftigen nachhaltigen Entwicklung (Sensibilisierung auf das Kernthema und Generierung von neuen Projektideen) in der AktivRegion Sachsenwald-Elbe teilhaben.

Seminarangebot des BNUR: Wie sichern Kommunen ihre Rechte?

Das Seminar findet am Mittwoch, dem 28. Juni 2017 von 14:00 bis 16:30 Uhr im Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume in Flintbek statt. Viele große Infrastrukturmaßnahmen in Schleswig-Holstein sind in der Diskussion und Vorbereitung, sei es im Bereich Stromleitungsausbau, dem Schienenverkehr, Straßenausbau oder Brückenbau. Spätestens bei der Umsetzung werden die Straßen und Wege der Kommunen genutzt und meist auch stark beeinträchtigt. Was kann die Kommune tun, um nicht auf den Folgekosten sitzen zu bleiben? Was gilt es bei Verträgen zu beachten? Was braucht es für eine gerichtsfeste Beweissicherung? Weitere Information erhalten Sie hier.

Vorstand befürwortet neues Projekt in der AktivRegion

In der 61. Vorstandssitzung vom 10. Mai 2017 im Sitzungssaal des Amtes Büchen, Amtsplatz 1, in 21514 Büchen wurde das in 2017 eingereichte Projekt „Modernisierung des Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhauses“ in Bröthen von Frau Meyer (1. stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Bröthen) vorgestellt und anschließend im Vorstand diskutiert. Das Projekt wurde einstimmig mit 30 Punkten (Mindestpunktzahl: 10) beschlossen und wartet nun auf seine Bewilligung durch das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (LLUR) in Lübeck.

Der nächste Stichtag zur Einreichung von Projektanträgen ist der 30. Mai 2017. Die 62. Vorstandssitzung unserer AktivRegion findet am 28. Juni 2017 in Schwarzenbek statt. Bitte melden Sie sich mit Ihrer Projektidee sehr gern beim Regionalmanagement.

ELER Logo
Logo Leader
Logo Aktiv Region Schleswig Holstein
Logo Ministerium Schleswig Holstein